cold

Ihr Nutzen

 

Hohe Kundenzufriedenheit

  1. - außerordentliche Ergebnisse
  2. - Kunden bevorzugen physikalische Methoden
  3. - Ihr Einsatz zur Vermeidung von Pharmazeutika wird honoriert

 

Täglicher Einsatz bei allen Wunden

  1. - schnelle Anwendung (bei kl. Wunden 30-60s)
  2. - gut delegierbar

 

Hohe Wirtschaftlichkeit

  1. - kurze Behandlungszeit
  2. - sehr gut delegierbar
  3. - erhöht Ihr Einkommen

 

 

 


Das Konzept

Die Kombination aus drei sich sehr gut ergänzenden Technologien bietet eine effektive, nachhaltige und kosten günstige Alternative:

1. Reinigung:
elektro-chemisch-aktiviertes Salz-Wasser Gemisch (Natriumhypochlorit) zur tiefen, schnellen und sicheren Reinigung der Haut und Wunden.

2. coldPlasma: 
Forcierung der Regeneration und Neubildung von Zellen in Kombination mit antimikrobieller Wirkung macht die Technologie einzigart

3. Intensiv-Pflege 
mit Hyaluronsäure, MicroSilver und Pantenol.

Alle drei Technologien alleine bescheinigen bereits sehr gute Erfolge.
Im AMAMUS Vet System sind die drei unterschiedlichen Technologien so aufeinander abgestimmt, dass sie synergetisch wirken und eine Symbiose entsteht.
Durch den Einsatz des AMAMUS Vet Systems gelingt es, die durch Wunden, Mykosen und Ekzeme geplagte Haut hocheffektiv und Kosten effizient so intensive zu pflegen und zu verbessern, sodass Antibiotika oder andere Pharmazeutika reduziert werden können.

Beratungstermin vereinbaren

Gerne besuchen wir Sie in Ihrer Praxis.

Bitte planen Sie hierzu 15-20 Minuten Zeit ein.

Tragen Sie dazu hier einfach Ihr Wunschdatum, die Uhrzeit und Ihre Telefonnummer ein.

AMAMUS Vet  coldPlasma

Was ist kaltes Plasma?
Kaltes Plasma ist der 4. Aggregatzustand. Führt man Gas Energie zu, wird der Aggregatzustand Plasma erreicht.

Wo wurde die Technologie entwickelt?
Maßgeblich wurde die Technologie des kalten Plasmas am Leibnitz Institut für Plasma Forschung und der Universität Greifwald entwickelt.

Wo wird kaltes Plasma eingesetzt?
Kaltes Plasma wird hauptsächlich zur Behandlung von Wunden, Ekzemen und Mykosen eingesetzt. Im Humanbereich konzentriert sich der Einsatz auf die Behandlung von Wunden, die Dermatologie (Neurodermitis, Akne, Psoriasis, Fuß-/Nagelpilz) und der Oralchirurgie.

Die behandelnden Ärzte sprechen von bahnbrechenden Ergebnissen.

Was bewirkt kaltes Plasma?

1. Stimulation der Zellteilung

2. antimikrobielle Wirksamkeit

3. Schmerz stillend

 

Großer Vorteil der Technologie:

  • keine Nachteile
  • keine Nebenwirkungen


Anwendungsbereiche:

  • Wunden
  • Ekzeme
  • Mykosen

Was unsere Tierärzte sagen zählt!

Wir danken unseren Ärzten für Ihr Vertrauen und sind stolz über so viel positives Feedback:

Was Patienten sagen ist uns wichtig!